Porschdorfer Einkehr Blick zum Lilienstein - Sächsische Schweiz
 

Wandertour Pohlshörner und Kleinstein

Parkplatz fanden wir kurz vor dem Gasthaus “Räumischtmühle“ am Saupsdorfer Bach im Kirnitzschtal.
Eine tolle Winterwanderung ohne große Anstrengung nur leider etwas trübe Weitsichten.

Los ging es durch die Mühlschlüchte zum ersten Aussichtspunkt dem Kleinen Pohlshorn.

Weiter auf dem Pohlshornweg kommt man gleich rechts nebenan zum großen Pohlshorn mit einem schönen Blick ins Zschandgebiet. Nach einer kurzen Rast geht es unterhalb des Großen Pohlshornes auf den Oberen Hirschewaldweg für uns weiter. Dieser Weg läuft in den Schluckehotzweg über der wieder zur Straße zurückführt. Dort war mal eine Brücke? Dann springen wir eben über den kleinen Bach, um zum Nächten Ziel den Kleinstein zu kommen.

Ein Wunderschöner kleiner Stein mit einer sehenswerten Höhle wo man mal hereinschauen sollte.

Oberhalb es Kleinstein folgen wir der Roten Markierung in Richtung Saupsdorf. Nach ca.1/2 Stunde Weg biegen wir nach rechts auf den grün Markierten Weg zum letzten Punkt den Sturmbauers Eck ab. Von da an geht es leicht steil berg ab in Richtung Straße wo wir unten links 15 min noch bis zu unseren Parkplatz brauchten. Als Gesamtzeit benötigten wir 4 Stunden ohne zu hetzen.

ParkplatzMühlenschlüchteAussicht kleines PohlshornSteine wie hingelegt

Aussicht großes PohlshornAussicht großes Pohlshorneiner steht im BildSteintreppe

Oberer HirschewaldwegDa war mal eine Brückeob er es geschafft hat...Kleinsteinhöhle

KleinsteinhöhleTreppe zu KleinsteinaussichtAussicht vom KleinsteinRote Markierung - ganz leicht

Wanderschild Sturmbauers Eck die letzten Meter


zurück zur Übersicht